Untersuchungen

Ereignis-Rekorder
(Event-Rekorder)

    Zur Diagnose von selten auftretenden, klinisch bedeutsamen Herzrhythmusstörungen, werden sogenannte Event-Rekorder als Mini-Langzeit-EKGs für einen Zeitraum von 2-3 Wochen ausgehändigt. Mit einem unter die Brusthaut implantierten Event- Rekorder ist ein Überwachungszeitraum bis zu 3 Jahren möglich. Die Aufzeichnung des Geräts werden regelmäßig ausgelesen.

    wörtprässdisain

    CardioPraxis